Love Machine – Film

Love Machine – Film

10. Februar 2019 1 Von Seitenweisheiten

Claudia Kottal kann ur schön singen. Überhaupt finde ich, dass in diesem Film viele Charaktere überrascht haben. Einige kennt man ja aus diversen ORF Produktionen. Wenn z.B. eine Adele Neuhauser plötzlich mit einer Lesbe zum schmusen anfängt oder die sonst so schrullige Ulli Beimpold eine unsympathische Chefin spielt. 

Eine seichte Unterhaltung, ja sicher. Aber unterhaltsam ist es auf jeden Fall und Situationskomik ausreichend vorhanden. Tiefgang sollte man nicht erwarten, das ist bei diesem Thema auch nicht erforderlich. Der Schluss ist aber trotzdem nicht absehbar und lässt einen amüsiert schmunzeln.

Thomas Stipsits spielt den Callboy von nebenan mit seiner unübertrefflichen Natürlichkeit und so verwundert es nicht, dass er das Geschäft mit Erfolg aufzieht. Bis er sich verliebt, was für dieses Gewerbe eher kontraproduktiv ist. Österreichisches Kino mit Mut zu Tabuthemen und Dialekt – dafür vergebe ich 4 von 5 Bücherkatzen

Quelle Foto: www.filmladen.at